Gedanken zu dem, was Wissen schaft: Mentale Modelle als übergeordnete Kategorie, Daten und Metapher als entgegengesetzte und doch aufeinander bezogene Ansätze